Sorg Hörsysteme

Willkommen

Die Wege des Lebens gehen nicht immer geradeaus. Wir sind der Meinung, dass die Hörakustik vielen Menschen Arbeit und Erfüllung geben kann. Im Fachgeschäft für Hörakustik können alle Beschäftigten ihre individuellen Stärken einbringen. Das Arbeitsumfeld wird durch viele unterschiedliche Persönlichkeiten lebendig, herzlich und offen. Das kommt Menschen mit Hörschwäche zu Gute, denn sie brauchen eine warme Ansprache und ein freundliches Entgegenkommen. Und natürlich auch eine fachkompetente Versorgung mit einem für sie optimalen Hörsystem.

Berufsbild Hörakustik

Die Aufgaben der Hörakustiker/innen im handwerklichen Bereich ist, auf der Basis der ärztlichen Diagnose Art und Ausmaß der Hörschwäche festzustellen, dem Bedarf der schwerhörigen Menschen entsprechend geeignete Bestandteile zum fertigen Hörsystem zusammenzusetzen, dieses dem Hörvermögen und individuellen Bedarf anzupassen und die Hörverbesserung mittels standardisierter Testverfahren zu dokumentieren. Weiterhin gehören die Beratung über Gehörschutz und speziellem Zubehör für Schwerhörige zu den Aufgaben. Der Hörgeräteakustiker verfügt dazu über theoretisches Wissen aus den Bereichen der Akustik, Anatomie, Audiologie, Psychologie und Hörgerätetechnik und über praktische Fertigkeiten zur Audiometrie, Ohrabformung, Otoplastikfertigung, Reparaturtechnik und Hörgeräteanpassung mittels Software und spezieller Messtechnik.
(https://de.wikipedia.org/wiki/Hörakustiker)

Notizen
Notizen
Fortbildungen

Weiterbildung zur Hörakustik-Fachkraft:

Die Fortbildung vermittelt in vier Blöcken von je sechs Tagen theoretische und praktische Kenntnisse in der Hörakustik. Die Teilnehmenden werden befähigt, in einem Fachgeschäft für Hörakustik unter der Verantwortung einer Meisterin oder eines Meisters eine Reihe von Tätigkeiten zu übernehmen. Schwerpunkte der Fortbildung sind Beratung, Audiometrie, Hörsysteme-Anpassung, Abformung und Otoplastik. An die Fortbildung schließt sich ein Praktikum in einem Fachgeschäft im Umkreis zum Wohnort an. So haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, die theoretischen und praktischen Kenntnisse in der Hörakustik zu vertiefen und das neue Arbeitsumfeld kennen zu lernen.

Fortbildungsbeschreibung

Reinhard Sorg

Hörakustik-Meister, Inhaber

Audiometrie, Otoplastik, Anpassung, Hörtraining

Dr. Anja Johnen

Neurophysiologin

Hörphysiologie, Anatomie, Sprache, PC, iPad, Anpassung, Hörtraining

Leitbild

Die Sorg Hörsysteme GmbH richtet ihre Qualitätsentwicklung darauf aus,

  • dass alle Teilnehmenden gleiche Bedingungen und die gleiche Möglichkeit auf einen erfolgreichen Abschluss der Maßnahmen zur beruflichen Weiterbildung haben
  • dass der Lehrplan der Maßnahmen den aktuellen Vorgaben der zuständigen Gremien entspricht und darüber hinaus praxisnah gestaltet ist
  • dass die Qualität der Lerninfrastruktur den Anforderungen einer zeitgemäßen Hörakustik entspricht
  • dass die Qualität des Lehrens und die Qualität des Lernens überwacht und ständig verbessert werden
  • dass die Teilnehmenden eindeutige Aussagen zu Inhalt, Umfang, Ablauf und Zielen ihrer beruflichen Weiterbildung erhalten und an der Weiterentwicklung der Maßnahmen mitwirken können
  • dass die Maßnahmen sich an den Teilnehmenden orientieren und dass die Teilnehmenden dazu den Erfolg der Maßnahmen regelmäßig bewerten
  • dass die Teilnehmenden im Mittelpunkt stehen und die Qualitätsbemühungen auf sie fokussiert werden

Kontakt

Sorg Hörsysteme GmbH
Dr. Anja Johnen
Tel.: 07684-908975
Mail: Johnen@sorg-hoersysteme.de

Fortbildungszentrum

Die Sorg Hörsysteme GmbH ist zertifizierter Träger von Maßnahmen zur beruflichen Weiterbildung. Unser Fortbildungszentrum bietet seit 2018 Maßnahmen für die Hörakustik an. Dahinter steht der Inhaber und Hörakustik-Meister Reinhard Sorg, der mit den Akteuren des Ausbildungs- und Arbeitsmarktes zusammen arbeitet und früher selbst im eigenen Betrieb Hörakustiker/innen ausgebildet hat. Ziel des Trägers ist eine berufliche Eingliederung von Arbeitssuchenden mit Hochschulabschluss oder Berufsabschluss mit geeigneten Vorkenntnissen, die noch den richtigen Platz in der Arbeitswelt suchen. Mit einer beruflichen Weiterbildung, die auch über einen Bildungsgutschein von der Arbeitsagentur getragen werden kann, eröffnet sich für motivierte Menschen ein zusätzlicher Weg in die Arbeitswelt.

Seminarhaus

Leben und sich fortbilden in einem außergewöhnlichen Rahmen. Am Langenbachhof können die Teilnehmenden ankommen und sich mit Ruhe auf die neue Herausforderung einlassen. Die Unterbringung erfolgt in historischen Räumlichkeiten mit urigem Ambiente.

Das Seminarhaus besitzt einen Tagungsraum, eine Otoplastik-Werkstatt und 8 Schlafräume zur Unterbringung der Teilnehmenden. In der modernen Küche besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Kochen, oder die Hauswirtschafterin des Langenbachhofs versorgt alle mit ihrer herzhaften Küche aus der Region.
Für die Vermittlung der praktischen Kenntnisse in der Hörakustik ist die Werkstatt mit Otoplastik-Arbeitsplätzen und Hardware für Otoskopie, Reinton- und Sprachaudiometrie ausgestattet. Für die theoretische Ausbildung stehen die üblichen Lehr- und Präsentationsmittel zur Verfügung. Zusätzlich gibt es eine Reihe von iPads für die Vermittlung von Kenntnissen in der Kundenberatung und der anschaulichen Darstellung von verschiedenen Inhalten. Die Ausstattung ist vergleichbar mit der eines Fachgeschäfts und bietet praxisnahe Lernvoraussetzungen für die Fortbildung.